Am 22. MĂ€rz 2022 fand im BĂŒrgerpark die Jahreshauptversammlung des RFV Nienburg statt.
 
Die Besetzung des Vorstandes Àndert sich, so schied Marc Striewe als 2. Beisitzer aus. An seine Stelle tritt Sandra Kaluza, welche einstimmig gewÀhlt wurde. Ebenfalls einstimmig wurde Carsten Biermann als 1. Vorsitzender wieder gewÀhlt. Bei der Jugendversammlung wurden Aliya Kaluza und Mila Eggers als neue Jugendsprecher gewÀhlt.
 
FĂŒr besondere Turniererfolge wurden Janne Sommer (Kreismeisterin Dressur), Hannah Knoke (Vize-Kreismeisterin Springen), Anne Maria Kleemann (4. Platz Großes Finale Bundeschampionat) und Sascha Böhnke (1. Platz Kleines Finale Bundeschampionat) geehrt.
 
Auch einige langjĂ€hrige Mitgliedschaften wurden mit einer Ehrung wertgeschĂ€tzt. FĂŒr die 25jĂ€hrige Vereinszugehörigkeit, gab es fĂŒr Almut Treu, Meike Scheffel und Michelle Schröder ein PrĂ€sent. Helga Könemann kann auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurĂŒckblicken. Ihre offizielle Ehrung findet auf den Nienburger Reitsporttagen im August statt.
 
Trotz erschwerter Bedingungen durch die Corona-Pandemie konnte der Verein 2021 einige tolle Veranstaltungen durchfĂŒhren. Im Mai wurde kurzerhand und sehr spontan ein Turnier angemeldet, welches auch die Amateure berĂŒcksichtigte, die lange Zeit aufgrund von Corona, gar nicht starten durften. Bis kurz vor Veranstaltungsbeginn war nicht klar, ob es tatsĂ€chlich wie geplant stattfinden durfte. Aber die Risikobereitschaft zahlte sich aus und wir durften 5 Tage lang ein tolles Turnier fĂŒr Profis und Amateure ausrichten. Im August fanden wieder an zwei Wochenenden die Nienburger Reitsporttage statt. Dank unserer fleißigen Helfer, war auch dieses Turnier wieder ein voller Erfolg.
 
Dann wurde noch der sogenannte Turnier-Ticker eingefĂŒhrt, eine Whatsapp-Gruppe, in der unsere Mitglieder ihre Erfolge teilen können. Den Link zur Gruppe, findet ihr auf unserer Webseite.
 
Es gab das ganze Jahr ĂŒber Dressur- und SpringlehrgĂ€nge, ein Reitabzeichen-Lehrgang wurde organisiert, bei dem 15 Reiter ihr Abzeichen bestanden und nun in neuen Klassen das Turniergeschehen unsicher machen können. Im Oktober veranstaltete der Verein ein wirklich amĂŒsantes Ringreiten, bei dem 18 Reiter vor ca. 40 Zuschauern ihr Bestes gaben und im November fand ein Reiterflohmarkt mit ĂŒber 30 Ausstellern in der Reithalle der FĂŒhrser MĂŒhle statt. Rund 200 Besucher gingen bei Kaffee, GlĂŒhwein und Kuchen auf SchnĂ€ppchensuche. Unsere Jugend verkaufte auf dem Flohmarkt Waffeln um die Jugendkasse aufzubessern. Auch sonst waren unsere jugendlichen Mitglieder sehr aktiv. Im August gab es eine tolle Resonanz bei den veranstalteten Pony-Spielen, ebenso bei der Jugendrallye im Oktober. FĂŒr 2022 stehen schon viele tolle Ideen auf dem Zettel, die umgesetzt werden wollen.
 
Unsere Voltigierer hatten durch die Corona-Pandemie leider das Nachsehen. Leider durfte aufgrund der KontaktbeschrÀnkungen lange kein Volti-Unterricht stattfinde, dann verletzte sich unser Voltigierpferd Louis und fiel einen langen Zeitraum aus. Nun ist Louis wieder fit und der Volti-Unterricht ist wieder gestartet. Momentan sind noch einige PlÀtze frei. (Anmeldungen bei Julia Sommer, 0179-3930173)
 
Ein weiteres tolles Projekt wurde in 2021 umgesetzt, nĂ€mlich das Projekt „Neue Vereinsjacken“. Der RFV bewarb sich bei der Volksbank Nienburg und wurde mit einer tollen Förderung unterstĂŒtzt, die es möglich machte, dass sich unsere Mitglieder fĂŒr einen sehr geringen Kostenbeitrag eine der tollen neuen Jacken bestellen konnten.
 
Es hat sich gezeigt, dass wir, dank unserer Mitglieder, selbst unter widrigen Bedingungen ordentlich was auf die Beine stellen können. Wir freuen uns auf ein tolles Jahr 2022.